Lustlogisch bietet Unterrichtsmaterial für den Sexualkundeunterricht an Schulen und allen Institutionen wo sexuelle Bildung den Menschen erreicht. Außerdem bietet Lustlogisch NRWweit Schulungen für Mulitplikator*innen an. 

Der Onlineshop bietet Arbeitsblätter, Genitalmodelle und Methoden für moderne sexuelle Bildung. Erprobte Konzepte, Methoden und Bildungsmaterialien weitergedacht und nah am Menschen jeden Alters.

Heutzutage wird für  “Sexualpädagogik” oder “Sexualaufklärung” der Begriff “Sexuelle Bildung” verwendet. Sexualität ist im Wandel und so hat sich auch die sexuelle Bildung den neuen Erkenntnissen angepasst. Aufklärung soll heute nicht mehr nur reine Gefahrenabwehr-Pädagogik sein. Man weiß mittlerweile, dass ein offener und natürlicher Zugang zur Sexualität, Kinder und Jugendliche sprachfähiger macht und sie so vor grenzverletzendem und -übergriffigen Verhalten schützt.

Wenn Menschen der Zugang zu sexueller Bildung ermöglicht wird, können sie ihre eigene Sexualität  Reflektieren und selbstbestimmt formen. 

Sexualität ist Lust, Liebe, Leidenschaft, Energie, anders, wandelbar, ungeformt, unlogisch und logisch zugleich. Genau so vielfältig wir Menschen mit unseren Körpern, Sprachen, Religionen, Meinungen und Wurzeln sind, so vielfältig und divers ist Sexualität.

Tim Berkels Portrait

· Physiotherapeut
· Sexualpädagoge (pfs)
· Fachkraft für Kriminologie – Schwerpunkt: Sexuelle Übergriffe gegen Kinder und Jugendliche“ (ZKPF) (i.A.)

· Selbstständig mit Lustlogisch seit Mitte 2021
· freier Dozent bei rebeq 
· Gastdozent bei 360° Sexualität in Münster
· Pop Up Wanderausstellung in Erkrath – unterstützt vom

In den folgenden Bereichen arbeite ich überwiegend Sexualpädagogisch. Aufzählung nach Fachexpertise:

· Fachkräfte der Elementarpädagogik
· Grundschule
· Jugendhilfe
· weiterführende Schule
· Täter*innenarbeit

Über mich

Ich heiße Tim Berkels, geboren am 10. März 1990 in Haltern am See, aufgewachsen mit einem jüngeren Bruder und bei liebevollen Eltern. Hier lebe ich immer noch, auch wenn es mich zwischendurch nach Recklinghausen und anschließend für 2 Jahre auf ein Kreuzfahrtschiff verschlagen hatte.
Beruflich war ich auch sehr sprunghaft. Vom Physiotherapeuten zum Bewegungspädagogen, Tagespflegeperson und schließlich hin zur Sexualpädagogik.

Sich zu finden, über die eigene Biografie nachzudenken, sie zu reflektieren und durch sie zu lernen sind wichtige Punkte in der Sexualität. Die sexuelle Biografie, die Sozialisation und schließlich die Reflexion alles Erlebten und die Beeinflussung des Umfeldes, formen die Identität und mit ihr die Fähigkeit zu Lieben und Beziehungen aufzubauen.

Diese Erkenntnis anderen Menschen unabhängig der Herkunft, Alter, Ethnie, Geschlecht, geistigem und körperlichem Zustand, sozialer Lage, Religion, Weltanschauung oder sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität mitzugeben, ist meine Pflicht als Sexualpädagoge.

Sexualität ist Selbstbestimmt und spricht den Menschen auf unterschiedlichen Ebenen an. Durch meine sexualpädagogischen Produkte, Schulungen und Beratungen versuche ich stets den Berufsethischen Standards als Sexualpädagoge gerecht zu werden.

Ich freue mich auf Ihre und Eure Fragen, Anregungen & Wünsche.

Lebensenergie

Entwicklung

Herausforderung

Faszination

Mailkontakt

Offizieller Partner*innen in der sexuellen Bildung